JA zum Neubau der Kindergärten im Oberdorf

Avatar of SP Zollikofen SP Zollikofen - 09. November 2014 - Grosser Gemeinderat

JA zum Neubau der Kindergärten im Oberdorf
Die beiden Doppelkindergärten am Lindenweg aus den Jahren 1957 und 1970 sind baulich stark sanierungsbedürftig und dringend zu ersetzen.
Die SP-Fraktion hat an der Sitzung des Grossen Gemeinderates (GGR) vom 15. Oktober dem Antrag des Gemeinderates klar zugestimmt, wo-nach die vier Kindergärten durch einen Neubau für 5 Klassen auf der Häberlimatte – südlich des Zentralschulhauses – ersetzt werden sollen.
Alle vorberatenden Kommissionen (Bildung, Bau und Umwelt, Planung, Finanzen) sprachen sich grossmehrheitlich oder gar einstimmig für diese Lösung aus. Der Kredit für das Projekt kommt am 30. November 2014 in die Volksabstimmung.
Zusammen mit der grossen Mehrheit des GGR will die SP die Verantwortung gegenüber den Kindern und den Lehrpersonen wahrnehmen und empfiehlt der Bevölkerung wärmstens, dem Kredit von CHF 4‘050‘000 zuzustimmen.
Die Stimmberechtigten dürfen das Projekt mit gutem Gewissen unterstützen, weil
  • Ÿdamit eine nachhaltige Investition in die Zukunft (ohne Notlösungen) möglich wird,
  • der Standort Häberlimatte – direkt beim Schulhaus – sehr zentral liegt und von allen Seiten gut und sicher erreichbar ist,
  • durch steigende Kinderzahlen der Bedarf für fünf Klassen im Oberdorf ausgewiesen ist,
  • die bewährten Doppelkindergärten im Kläyhof und Steinibach nicht in Frage gestellt sind,
  • die Gebäude im Minergie-Standard erstellt werden (Energie-Einsparung, Raumklima),
  • Ÿfür alle Klassen optimale Raumanordnungen und flexible Nutzungen möglich sind,
  • die architektonische Gestaltung (inkl. Aussenbereiche) den fünf Klassen eine gewisse Individualität gewährleisten wird.
Die späteren Nutzer und Betroffenen (Schul-leitung Primarstufe, Stufenleitung Kindergärten) werden bei der Realisierung in der Projekt-organisation vertreten sein.
Markus Dietiker, Fraktionspräsident SP

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare